Zurück zu Reisebericht 2014

Zoo & Co – Ausflüge mit den Kindern

Da wir unseren Kindern den Spaß und die Lust am Wandern nicht verderben wollen, haben wir zwischen den „Wandertagen“ immer wieder weniger anstrengende Ausflüge eingestreut. Zum Nichtstun oder den ganzen Tag am Strand rumhängen, sind unsere zwei aber auch nicht geeignet. Ein bisschen Action muss schon sein.

Zoo Lagos

Zoo Lagos

Gibbon im Zoo Lagos

Gibbon im Zoo Lagos

Bei Bensafrim – ca. 15 Autominuten von Lagos entfernt – liegt der Zoo Lagos; ein wunderbarer kleiner Zoo, der toll auf Kinder eingestellt ist und eine große Nähe zu den Tieren ermöglicht. Fast nirgends sitzen die Tiere hier „hinter Gittern“, sondern haben große Freianlagen, auf denen sie sich bewegen können.

Der Zoo selbst ist sehr „kompakt“, sodass die Wege auch für kleine Beine nicht allzu lang werden. Außerdem gibt es einige Spielplätze und einen Haustierzoo, wo die Kinder beispielsweise auf einem alten Traktor rumklettern können.

Auf der Barca Arade über den Rio Arade

Autobahnbrücke über den Rio Arade bei Portimão

Autobahnbrücke über den Rio Arade bei Portimão

Rio Arade in Portimão

Rio Arade in Portimão

Start für die Tour über den Rio Arade war der Hafen von Portimão. Von dort tuckerten wir flußaufwärts mit dem Ziel Silves. Der Sohn des Kapitäns unterhielt uns während der Fahrt mit Erläuterungen zu Landschaft, Tieren und Bauwerken am Ufer des Arade.

Circa zwei Stunden dauerte die Fahrt flussaufwährts bis Silves. In Silves gab es eine Pause für den Landgang. Das reicht allerdings nicht, um die Festung in Silves zu besuchen. Für einen Besuch im Restaurant und in ein wenig die Beine vertreten, reicht es aber allemal.

Barca Arade

Barca Arade

Der Rückweg flußabwärts war dann spürbar schneller. Den Kindern war die Rückfahrt dann aber schon wieder zu langweilig. Dank „Spielzeug an Bord“ war aber auch das kein größeres Problem.

Zoomarine – das volle Programm

Für den Besuch im Zoomarine sollte man sich definitv einen ganzen Tag Zeit nehmen. Diverse Tiere und Tiershows, Karussells, eine Badelandschaft und vieles andere werden die Besuchern hier geboten.

Die diversen Tiershows finden mehrmals am Tag statt, sind nicht allzu lang, amüsant und sehr kurzweilig. Neben den eigentlichen Shows erzählen die Trainer auch etwas zu den präsentierten Tiere und zu den Themen Arten- und Naturschutz. Das Ganze parallel auf portugiesisch und englisch, was für uns bedeutete, dass wir eine verkürzte deutsche Version simultan mitliefern mussten ;-). Die Tiere, die man in den Shows zu sehen bekommen, kann man auch besuchen; sie gehören also auch außerhalb der Shows zum Park.

Ein weiteres Highlight ist die Dinausaurierausstellung, die man allerdings nur in geführten Touren besuchen kann. Bewegte und grunzende Dinos im Dunkeln und in Lebensgröße können gerade für kleine Kinder aber durchaus schon recht gruselig sein.

Die Preise für eine Tageskarte sind mit 20 bis 30 Euro nicht wirklich billig, aber dafür ist im Park der Besuch aller Attraktionen auch komplett inklusive.

Von diesem Ausflug gibt es allerdings nur ein paar schlechte Handyfotos …

Zoomarine - Seelöwen Zoomarine - Seelöwen Zoomarine - Bimmelbahn Zoomarine - Delphine Zoomarine - Delphine

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.algarveguide.de/reiseberichte/reisebericht-2014/zoo-und-co-ausfluege-mit-den-kindern/