Zurück zu Land & Leute

Urteile & Vorurteile

Portugal ist teuer

Das konnten wir so nicht feststellen. Portugal ist sicher kein Billigland (mehr), aber auch nicht sonderlich teurer. Essen und Trinken kann man sogar sehr günstig. Mit nur 50 Euro für vier Personen kommt man in einem Restaurant in Deutschland nicht über die Runden.

Für die Portugiesen selbst hat die Einführung des Euro aber wohl tatsächlich einiges an Preissteigerung gebracht. Wer Portugal noch zu Escudo-Zeiten kennt, wird sich unter Umständen über die Preise wundern.

Überall liegt Müll herum 

Am Fuße des Madrinha

Am Fuße des Madrinha

Tatsächlich haben die Portugiesen offensichtlich kein starkes Interesse an einer vernünftigen Müllentsorgung. Dies gilt für die Bewohner, nicht für die Behörden. Diese bemühen sich offensichtlich, dieses Bewusstsein zu wecken. Selbst an entfernten Stränden findet man Mülleimer. Allein deren Nutzung wird anscheinend strikt verweigert.

So sind leider auch vermüllte Straßengräben und weggeworfener Müll mitten in der Einöde einer Klippenlandschaft keine Seltenheit.

Auto fahren ist in Portugal gefährlich 

Angeblich soll Portugal das Land mit den höchsten Unfallzahlen in Europa sein. Wir können dies überhaupt nicht bestätigen: Wir haben während der ganzen Zeit keinen einzigen Unfall gesehen und uns selbst auf großen Straßen mit dem Scooter nicht gefährdet gefühlt.

Offensichtlich wird von Seiten des Staates aber auch viel unternommen, den Verkehr sicherer zu machen. Es wäre möglich, dass sich dadurch die Situation im portugiesischen Straßenverkehr in der letzten Zeit stark verbessert hat.

Aber zu diesem Thema gibt es wohl so viele Meinungen, wie Leute und einen eigenen Artikel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.algarveguide.de/urlaub-in-der-algarve/land-leute/urteile-vorurteile/