Zurück zu Reiseführer für die Algarve

Merian – Reiseführer Algarve!

(2009) Für Leseratten und Autofahrer.

Kurzvorstellung des Kandidaten

Mit der Neuauflage ist der Algarve Reiseführer von Merian aus der Juniorklasse des Verlags (Merian live – die Rezension dieser Ausgabe finden Sie hier) in die Klasse der „erwachsenen“ Reiseführer aufgestiegen. Eindrucksvoll dokumentiert dies die Seitenzahl 320.

Der Schreibstil und das fundierte Wissen der beiden Autoren überzeugt, auch wenn es hin und wieder ein wenig pathetisch wird. Illustriert werden die Texte mit vielen gut ausgewählten Bildern.

Eckdaten

  • 320 Seiten
  • 24,95 €
  • 1 separate Straßenfaltkarte
  • 3 herausnehmbare separate Wander- und Autotouren
  • 5 Übersichtskarten
  • 4 Stadtpläne

Hintergrundinformationen

Die ausführlichen Informationen zu Land und Leuten sind eine  Stärke des Merian. Ein Viertel des Buches beschäftigt sich ausführlich mit Kultur, Geschichte, Natur, Interessantem und Kuriosem. Texte, mit denen der Urlauber sich schon vorab gut auf sein Reiseziel einstimmen kann und in denen sich wunderbar schmökern lässt.

Musste im Merian live! noch die historisch fehlerbehaftete Version von Heinrich dem Seefahrer und seinen Aktivitäten in Sagres bemängelt werden, so sind diese Informationen jetzt auch auf dem aktuellen Stand und die Geschichte wird – dank des neuen Seitenumfangs – ausführlich erzählt.

Die Beschreibung der wichtigsten Städte der Algarve ist recht umfangreich. Der Leser erfährt Interessantes, das über allgemeinübliche Informationen hinausgeht und wird auf besonders spannende oder schöne Ziele in den Orten und deren Umgebung hingewiesen. Einen großen inhaltlichen Sprung hat der Reiseführer in Bezug auf das Hinterland der Algarve gemacht: Es wird nicht mehr nur am Rand behandelt, sondern ebenso wie die Küstenregion umfassend dargestellt.

Ärgerlich es es aber, wenn bei einem solch hochpreisigen Reiseführer die Aktualität leidet. Zu Lagos steht im Buch: „Hier … endet auch die Bahnlinie der Algarve in einem hübsch gefliesten Vorsteherhäuschen.„. Der alte Bahnhof – der mit dem Vorsteherhäuschen wohl gemeint sein soll – wurde bereits vor einigen Jahren durch einen modernen Bau abgelöst.

Konkrete Urlaubsempfehlungen

Ein bunter Mix von Angeboten wird im Merian beschrieben, was man auch schön an den Top-Tipps („Der gute Tipp von Merian“) erkennen kann: Kulinarische Highlights wechseln sich ab mit Tipps zu tollen Orten, Landschaften und Veranstaltungen.

Die obligatorischen „Top 10“ sind durchaus gut gewählt. Zusammen mit den 14 Empfehlungen „Der gute Tipp“ hat man so schon eine interessante Liste spannender und sehenswerter Anlaufziele.

Ausführlich beschriebene Ausflugsempfehlungen für Leute, welche die Algarve gern auf eigene Faust erkunden möchten, kommen aber etwas zu kurz. Die drei separaten Ausflugskärtchen beschreiben eine Autotour und eine – gleich rechts anspruchsvolle – Wanderung. Die dritte Karte empfiehlt eine Bootstour auf dem Rio Guadiana.

Insgesamt wird die Zielgruppe der wanderwilligen Urlauber aber nicht besonders gut bedient. Wer sich für Orte, Attraktionen und Strandurlaub interessiert, findet viele Tipps und Hinweise im Reiseführer. Urlauber, die die Region gern selbstständig wandernd erkunden möchten, kommen hingegen so gut wie gar nicht nicht auf ihre Kosten. Hier empfiehlt sich ein zusätzlicher Wanderführer oder die Wanderempfehlungen des Online Reiseführers Algarve. Selbst ein Hinweis auf die neue ausgebaute Wanderstrecke „Via Algarviana“ fehlt.

Wer die Ausgabe des Merian live! kannte, wird in diesem Reiseführer die Stadtspaziergänge vermissen, die neben einer genauen Wegbeschreibung auch Hintergrundinformationen zu den interessantesten Wegmarken lieferten. Davon hatte man sich schon im Merian live! eher mehr gewünscht, leider gibt es die nun gar nicht mehr.

Auf die besonders für Familien interessanten Attraktionen wie Spaßbäder und Zoos wird mit einem eigenen Symbol hingewiesen. Ein eigenes Kapitel zum Urlaub mit Kindern mit konkreten und gut ausgewählten Tipps gibt es in dieser Auflage nicht mehr.

Unvermeidliche Rubriken

Die üblichen Informationen eines Reiseführers – kleine Sprachkunde, Hinweise zu Verkehr, Polizei, diplomatischen Vertretungen und vieles mehr – wird im Buch in der notwendigen Tiefe ausgeführt.

Weiterführende Informationen

In den Hinweisen auf andere Quellen, wie z. B. weiterführende Literatur, nimmt heute das Internet einen entscheidenden Stellenwert ein. Und gerade hier werden leider nicht unbedingt die besten Quellen benannt. Eine fehlerhafte Passage wurde 1:1 aus der alten Auflage übernommen (trotz Hinweis an Verlag und Autorin).

Zitat aus der alten Rezension: Der Verweise auf die Website von Algarve live beispielsweise ist durchaus gut gewählt. Der Hinweis „mit Anschluss an ein gutes Portugalforum“ ist aber schlicht falsch. Algarve live besitzt ein eigenes Diskussionsforum, das mit dem erwähnten Portugalform unter (www.portugalforum.org [früher .de]) absolut nichts zu tun hat. Eine der meistbesuchten Websites zum Thema, der Online Reiseführer Algarve, wird nicht erwähnt.

Allerdings werden in dieser Ausgabe auch weitere Seiten erwähnt, die durchaus empfehlenswert sind.

Ein eigenes Kapitel widmet sich der portugiesischen Literatur und ihren Schriftstellern.

Karten

Hier punktet der Merian ganz klar: Die große und gute Straßenfaltkarte (im Gegenwert von ca. 15 Euro) rechtfertigt auch den vergleichsweise hohen Preis des Reiseführers.

Die vier Stadtpläne (Albufeira, Faro, Lagos, Portimão) zeigen jeweils das Stadtzentrum. Für einen Besuch in der jeweiligen Stadt ist dies vollkommen ausreichend.

Fazit

Mit der Neuauflage hat der Merian einen weiteren, vor allem inhaltlichen Qualitätssprung gemacht. Leider sind ein paar gute Ansätze aus dem Merian live! der Beförderung in die Klasse der großen Merian-Reiseführer zum Opfer gefallen, was gerade bei den Stadtspaziergängen sehr schade ist.

Wer gerne schmökert, dabei viele tolle Bilder zur Einstimmung betrachtet, viel über Land & Leute wissen und die Algarve mit dem Mietwagen auf eigene Faust erkunden möchte, bekommt mit diesem Buch einen sehr guten Reiseführer geboten. Wanderfreudige Touristen werden sich mit einem eigenen Wanderführer oder mit Touren aus dem Online Reiseführer Algarve bewaffnen müssen.

Boa viagem e boas férias!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.algarveguide.de/reisefuehrer-fuer-die-algarve/merian-reisefuhrer-algarve/